23.09.2018

Tag des offenen Denkmals 2009

Aus BtV

Version vom 12. September 2011, 11:57 Uhr von MacDevil (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auftritt des art-Kapella-Chores

Der Tag des offenen Denkmals 2009 am 13. September 2009 stand unter dem Motto „Historische Orte des Genusses“ – und in den Genuss eines musikalischen Leckerbissens kamen die Besucher des Bismarckturms: Der Chor der Schkeuditzer art Kapella nutzte die einzigartige Akustik des Betonriesen im Norden Leipzigs und unterhielt die Gäste, die trotz des Regenwetters zum Turm gekommen waren, mit stimmungsvollen Liedern.

Den Programmauftakt gaben die Sängerinnen und Sänger um Leiterin Adelheid Metzing dabei mit dem weltbekannten Kanon „Viva la musica!“ von Michael Praetorius, bevor sie in zwei Teilen zunächst besinnliche und später heitere Stücke präsentierten.

Dankesurkunde für den Chor der art Kapella unter Leitung von Adelheid Metzing

Im Anschluss an das Konzert bedankte sich der Vereinsvorsitzende des Bismarckturm-Vereins Lützschena-Stahmeln e. V., Marcel Dennhardt, bei Chorleiterin Adelheid Metzing mit einer Urkunde für die langjährige Zusammenarbeit und das besondere Engagement des Chores anlässlich des Tages des offenen Denkmals. Auch im nächsten Jahr, dann am 12. September 2010, soll wieder ein Chorkonzert der art Kapella im Bismarckturm stattfinden.

Der Tag des offenen Denkmals ist der deutsche Beitrag zu den European Heritage Days und hat sich zum Ziel gesetzt, die Öffentlichkeit für die Denkmalpflege zu sensibilisieren.

Weblinks