21.01.2018

Schriftzug

Aus BtV

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der originale „Bismarck“-Schriftzug aus Beton über dem Eingang des Leipziger Bismarckturms wurde Ende der 1940er Jahre entfernt und 1998 durch eine Nachbildung ersetzt.

Die genauen Umstände der Entfernung des Schriftzuges konnten bisher nicht geklärt werden. Sicher ist, dass am 17. Juni 1946 die Gemeinde Lützschena schriftlich beim Dezernat Bauwesen der Stadt Leipzig um die Genehmigung bat, dass der „Bismarck“-Schriftzug über dem Turmeingang entfernt werden dürfte. Dies ging wahrscheinlich zurück auf die Anordnung über die Beseitigung nazistischer und militärischer Denkmäler.

Da der Turm aber erst seit 1917 Eigentum der Stadt Leipzig war, hätte diese Maßnahme erst vom Stadtplanungsamt begutachtet und dann vom Hochbauamt veranlasst werden müssen. Dies wurde der Gemeinde schriftlich mitgeteilt, woraufhin diese nichts weiter unternahm. Wann und von wem der Schriftzug dann tatsächlich entfernt wurde, ist nicht bekannt.

Originalschriftzug mit Jugendstilschrift
Neuer Schriftzug in moderner Groteskschrift